Menü

 

Can-a-suc  

Lage: Can-a-suc liegt im verschlafenen Dorf von Sainte Rose im südlichen Osten der Insel La Reunion, ca, 20 Minuten mit dem Wagen von Saint Benoit entfernt, am östlichen und fruchtbaren Fuß des Piton de la Fournaise.

Can-a-suc  bietet den optimalen Ausgangspunkt für Erkundungstouren im gesamten Osten der Insel, bis hinauf auf die Plaine des Palmistes und das Wandergebiet des Foret de Belouve, Takamaka aber auch die Lavaströme des Grand Brulé (weiter südlich).

Die Lage des chambre d'hote Can-a-suc ist zentral, nahe der Route Nationale N2 und damit auch optiomal geeignet für Erkundungstouren in dieser Region der Insel.

Strände erreicht man von diesem Standort aus nur mit großem Aufwand. 
Dieser Standort eignet sich vor allem um den Osten der Insel zu erkunden, mit seinen beeindruckenden Farnbaumwäldern, den Primärwald Foret de Bélouve, mit zahlreichen Tamarinden und einer Vielfalt an Baumfarnen, Baumflechten Orchideen und dem Aussichtspunkt auf das Höllenloch "Trou de Fer".

 

 

Zimmer und Gastgeber

Mit viel Idealismus betreiben Jacques und Martine  das Anwesen von Can-a-suc  die 3 chambre d'hotes und 2 Gites in der wohl untouristischsten Gegend der Insel La Reunion.

Das weitläufige Anwesen auf einem park-ähnlichen Gelände grenzt an die Wilde Ostküste von Saint Rose und ist ein echter Geheimtipp für jeden Reunion-Reisenden.  

An 2-3 Abenden in der Woche wird auch hier für die Hausgäste kreolisch gekocht. In der Regel stehen 2 verschiedene Curry Créole zur Auswahl, einschließlich Aperitif in Form eines Rhum arrangé sowie ein Nachtisch.