Menü

 

 

 

Île des Deux Cocos *****

 

Der Traum vom Inselparadies - eine verlassene Privatinsel

Die Île des Deux Cocos – übersetzt die „Insel der zwei Kokosnüsse“ – ist eine Privatinsel, die zur LUX*-Hotelgruppe gehört. Sie bietet die einzigartige Gelegenheit, ein kleines Stück Paradies und echtes Inselleben zu erfahren. Im Süden dieses Inselresorts kann man das stets wechselnde Schauspiel der sich am Korallenriff brechenden Wellen verfolgen. Im Norden hingegen bezaubert die Insel mit ruhigen, weißen Sandstränden im Blue-Bay-Marinepark, einem der besten Schnorchel-Reviere auf ganz Mauritius mit einem beeindruckenden Unterwasserleben. Das einzige Gebäude auf der Insel ist die vor über einem Jahrhundert vom extravaganten Gouverneur Sir Hesketh Bell gebaute Villa. Mit einer Mischung aus europäischen und maurischen Architektur-Stilen, kombiniert mit traditionellem, mauritisch inspiriertem Interieur, besitzt die Insel-Villa ihren ganz eigenen Charme. Zu ihren Glanzpunkten zählen ein schattiger Innenhof im marokkanischen Stil und ein duftender, üppig bewachsener Garten.

 

 

 

Die Île des Deux Cocos ist perfekt für Tagesausflüge und Familienfeiern. Das ganze Insel-Resort (252 m2) kann für Übernachtungen reserviert werden. Die Villa verfügt über zwei Schlafzimmer und ist mit Klimaanlage, einem Bad mit Badewanne, Safe, und allem, was man für einen entspannten Aufenthalt benötigt, ausgestattet. Ein eigener Pool und ein ganz privates Schnellboot runden den luxuriösen Insel-Aufenthalt ab. Catering für Paare oder Familien wird ebenfalls angeboten.

 



 

 

Verlinkte Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen. Für diese Informationen ist allein der Herausgeber verantwortlich und diese Informationen werden nicht  Teil des Reisevertrages.

Factsheet

Zu den Preisen

 

 


Stichwörter:

Urlaub im Indischen Ozean - Mauritius Reise - nördliche Westküste - Luxushotel - Spa - Wellness - Wassersport